19.01.2019
Fahrradkino @ Eco2Rives in Kehl

19.01.2019

 Fahrradkino @ Eco2Rives – Festival in Kehl

Am 19.01.2019 findet das grenzübergreifende „Eco2Rives – grün und grenzenlos“  Festival in Kehl und Straßbourg statt.

Im Rahmen des Festivals wird es in der Stadthalle Kehl drei Filmvorführungen mit dem Fahrradkino geben:

11 – 11.30 Uhr: Lemminge

12 – 12.30 Uhr: Xenius Film Das Wissensmagazin von ARTE, Xenius, präsentiert einen Film

16 – 18 Uhr:  Worauf warten wir noch?  (von Marie-Monique Robin) Eine Dokumentation über die kleine elsässische Stadt Ungersheim, die ihren eigenen erfolgreichen Transformationsprozess in Gang setzt. 2009 begann ein Programm zur Autonomieförderung, um die regionale Wirtschaft und den Ausbau erneuerbarer Energien zu stärken und die Abhängigkeit von importierten Nahrungsmitteln und Erdöl zu verringern.

Link zur Veranstaltung


22.-24.02.2019
Fahrradkino-Vernetzungstreffen in Kassel

22.-24.02.2019

Fahrradkino-Vernetzungstreffen @BildungMachtZukunft in Kassel

Vom 22. bis 24. Februar 2019 findet in Kassel das KLAK-Fahrradkino-Vernetzungstreffen statt.
Wir laden all diejenigen ein, die im Bereich Fahrradenergie in Kombination mit Film oder anderen Anwendungen aktiv sind und natürlich alle Interessierten.

Es erwarten euch Vernetzung, Fahrradkino, Workshops, Fahrradenergie-Anwendungen. Der Programmrahmen sieht wie folgt aus:
* Freitag, 22. Februar 2019, abends Fahrradkino
* Samstag, 23. Februar 2019, 14:30 – 17:30 Uhr Workshop „Klima, Clips und Kettenfett – das Fahrradkino und andere Fahrradenergiesysteme als Tools in der Bildung und als Aktionsformen in der Öffentlichkeit“
* Sonntag, 24. Februar 2019, 10 – 13 Uhr weiterführender Vernetzungs-Workshop für praktische Fragen (z.B. Technisches, Open Source, finanzielle Voraussetzungen und Möglichkeiten, Nutzung im öffentlichen Raum)

Das Vernetzungstreffen in eingebettet in die Konferenz „Bildung Macht Zukunft. Lernen für die sozial-ökologische Transformation?“, die zeitgleich stattfindet.

Anmeldung und Kosten: Die Teilnahme am Vernetzungstreffen ist kostenlos und es sind noch Plätze frei!

Die Anmeldung zur Konferenz ist bereits geschlossen, da alle Plätze für Teilnehmer*innen bereits belegt sind. Einige wenige Plätze für Lehrer*innen, Referendar*innen und Lehramtsstudent*innen sind noch vorhanden, Interessierte finden hier weitere Informationen. Der Konferenzbeitrag beträgt 30 – 100 € (nach Selbsteinschätzung).

Kontaktperson für weitere Fragen und Anmeldung ist Irina Wellige, i.wellige@solarezukunft.org, Tel. 0761-1373680

Link zum fb-event