Gewinner*innen

Hier die Gewinner*innen des KLAK Drehbuchideenwettbewerbs. Herzlichen Glückwunsch!

ALICIA RAUPACH

Hof
„Da es mich beim Einkaufen immer richtig nervt, dass immer alles mehrmals verpackt ist: „Warum machen wir, denn nicht noch eine Plastikfolie drum herum?“

EMILY JOY NEUMANN

Jesteburg

„Auch wenn noch so viele Leute sagen, dass man als Einzelner ja gar nichts verändern kann – irgendjemand [du?] muss einfach mal anfangen.“

JAN CAPAR

Backnang
“Zur Klimaschutz-Thematik würde ich sagen: Wertschätzung von Natur ist Selbstwertschätzung.“

JENNIFER RAUCH

Offenburg

„Wir ernten was wir säen.“

JULE FRÖHLICH

Freiburg
„Ich glaube bei dem Thema Klimaschutz geht es in erster Linie weniger darum die richtigen Methoden zu kennen, sondern vielmehr um das Gefühl dahinter. Es sollte eine Art Drang von uns sein, unseren Planeten schützen zu wollen. Wir müssen uns davon abwenden, dass wir den Klimawandel ignorieren können, wir müssen beginnen zu begreifen, dass die Erde, auf der wir leben dürfen, kostbar ist und es unsere Pflicht ist sie zu schützen.“

LUCA FERRONI

St. Peter

“Klimaschutz kann jeder! Beginne jetzt!“

MARCUS LAUTERBACH

Berlin
„Schon skurril – die Menschen denken, dass sie eine florierende Wirtschaft zum Leben brauchen. In Peking nimmt diese Ihnen genau das, was sie noch viel dringender brauchen: Atemluft“

SASKIA und Tanja WENCK

Merseburg OT Geusa
„Wenn an vielen kleinen Orten viele kleine Menschen viele kleine Dinge tun, wird sich das Angesicht unserer Erde verändern.“
(Afrikanisches Sprichwort)