Projekt

Bundesweite Fahrradkino-Aktionen bringen die Themen Klimaschutz und nachhaltige Mobilität bei jungen Menschen in Bewegung.

In dem KLAK-Drehbuchideen-Wettbewerb können junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren auf großer Leinwand erzählen, wie sie die Welt sehen und welche Visionen sie für die Zukunft haben. Zehn Klima-Kurzfilme entstehen aus dem Wettbewerb, die von Jugendlichen in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg und anderen Fachleuten aus dem Film- und Medienbereich produziert werden.

Die Fahrradkino-Tour 2018 – mit 16 Tourstops bundesweit – bildet den Höhepunkt des Vorhabens. Hier werden neben den Filmen auch andere Aktionen stattfinden, an denen tausende junger Menschen als Zuschauer und Energielieferanten teilnehmen. Die körperliche Erfahrung einer klimafreundlichen Energieerzeugung, in Kombination mit Teamgeist und Spaß, macht eine nachhaltige Sensibilisierung möglich.

JUGENDHERBERGEN

Das Fahrradkino tourt nicht nur durch Städte in Deutschland, sondern auch durch fünf ausgewählte Jugenherbergen. Für sechs Monate kann jede Jugendherberge das Fahrradkino in ihr Angebot integrieren. Das Fahrradkino lässt sich schnell zur Fahrrad-Disco umbauen und gewinnt somit noch mehr an Attraktivität für die Gäste.

Mit dem wandernden Fahrradkino an deutschen Jugendherbergen leisten wir einen Beitrag dazu, Klassenfahrten unter dem Aspekt des Klimaschutzes attraktiver zu gestalten.

VERNETZUNG

Es gibt in Deutschland einige andere Fahrradkino-Aktionen oder Initiativen, die alle überwiegend regional aktiv sind. Die bestehenden Fahrradkino-Initiativen werden von uns kontaktiert und nach Zustimmung vernetzt.