KLAK Klimakurzfilme

Hier gibt es einen Überblick der 11 Klimakurzfilme, die im Rahmen des KLAK-Projektes entstanden sind. Diese werden in Kürze hier auch online verfügbar sein!

Mai bis September 2018 gehen die 11 Filme auf die bundesweite KLAK-Fahrradkino-Tour.

DER BESUCH

Regie & Drehbuch: Sharon Ryba-Kahn ǀ Dokumentarfilm ǀ 4:40 min ǀ 2018

Bei einem Besuch beim Berliner Fußballverein FC Union, begeben sich die Schüler der Marianne-Cohn Schule auf Klimaschutzmission. Ist Klimaschutz auch ein Thema beim Fußball? Die Mitarbeiter*innen des Stadions zeigen den Jungs dabei die Gemeinsamkeiten zwischen Fußball und Klimaschutz auf. Das eigene Training darf dabei natürlich auch nicht fehlen.

HUMAN CAR

Regie: Dieter Primig ǀ Drehbuch: Marcus Lauterbach ǀ Social Spot ǀ 1 min ǀ 2018

Wie bewegen wir uns heutzutage fort, bzw. was bedeuten Fortbewegungsmittel uns? Welches ist der IST-Zustand und ist er erträglich, gesund oder erfüllend? Wären nicht vielleicht Alternativen vielversprechender, die sich nicht nur um Status und Ego drehen? Die Absurdität und Skurrilität der gegenwärtigen Einstellungen zu Mobilität und Fortbewegung werden in diesem Social Spot gekonnt hervorgehoben und gleichzeitig Inspiration geliefert, um die Probleme der Gegenwart zu überdenken und Teil einer neuen Bewegung zu werden.

HAPPILY EVER AFTER?

Regie: Florian Vey ǀ Drehbuch: Alicia Raupach ǀ Comedy ǀ 5:07 min ǀ 2018

Aschenputtel hatte sich die Ehe mit ihrem Prinzen anders vorgestellt. Statt in trauter Zweisamkeit, verbringt sie ihre Tage alleine in seiner Loft-Wohnung. Ein Prinz hat eben viel zu tun. So bleibt ihr nur eins: das Shoppen von Kleidern und Schuhen. Aber kann sie so ihre innere Leere füllen oder muss sie sich letztendlich vom Joch des Konsums befreien?

MEERESSPIEGEL

Regie: Han Van Acoleyen ǀ Drehbuch: Clara Deifel ǀ Fiktion ǀ 2:30 min ǀ 2018

Ein Geschäftsmann glaubt mit dem Bau eines Kraftwerks den Deal seines Lebens geschlossen zu haben. Von Größenwahn und Gier getrieben, bemerkt er nicht die nahende Bedrohung, als er in Anzug und Krawatte am Strand ein Sandkraftwerk baut. So bringt er sein eigenes Leben in Gefahr – bis alles nur noch von einem wichtigen Schreiben abhängt…

PLASTIC SEAS

Regie: Florian Raphael Panzer ǀ Drehbuch: Florian Raphael Panzer ǀ Mockumentary ǀ 5:15 min ǀ 2018

Plastik überlebt mehr als du denkst! – genau wie unser Film Trash. Ein Film über Widerstandsfähigkeit.
PLASTIC SEAS ist ein Trash-Film über, mit und aus Plastikmüll. Er erzählt wie unsere Produktion Stück für Stück auseinanderfiel. Durch das Recyclen unseres eigenen Film Mülls, der für den Papierkorb bestimmt war, zeigen wir: Plastikmüll ist widerstandsfähiger als man denkt – Genau wie unser Film.

MINIMALIST

Regie: Josephine Links ǀ Saskia und Tanja Wenck ǀ Fiktion ǀ 7 min ǀ 2018

Ein junger Manager lebt und arbeitet fast ausschließlich in einer digitalen Welt -eingeschlossen in seinem Zimmer. Als sich die Telefonate, Skype-Termine, Chats und Nachrichtendienste an einem Sonntag überschlagen, erlebt er einen emotionalen Zusammenbruch. Bei Bekannten auf dem Land nimmt er eine Auszeit und versucht einen Bruch mit der digitalen Welt.

15 MINUTES LEFT

Regie: Josephine Links ǀ Drehbuch: Jule Fröhlich ǀ Fiktion ǀ 4:20 min ǀ 2018
Eine Familie sitzt am Abend im Wohnzimmer als unerwartet der Strom ausfällt. Schnell breitet sich Panik aus, da die Tochter unbedingt eine Seminararbeit abschicken muss. Der jüngere Bruder – leidenschaftlicher Bastler und Erfinder – hat schließlich die rettende Idee: Auf einem selbstgebauten Stromerzeuger lässt er die Eltern in wildem Tempo strampeln und der Wettlauf mit der Zeit beginnt…

DER LETZTE GÄRTNER

Regie: Johannes Dreibach ǀ Drehbuch: Jan Čapar, Johannes Dreibach ǀ Stop-Motion-Puppentrick ǀ 5 min ǀ 2018

In einer postapokalyptischen Welt ohne Sauerstoff ist es einer Person gelungen, sich in ihrem Haus zu verbarrikadieren und mit Hilfe einiger Pflanzen und selbstgebauter Apparate zu überleben. Doch eines Tages bringt ein überraschender Gast den Alltag des Gärtners durcheinander und eine neue Perspektive in sein Leben.

CHANGE

Regie: Human Sh. Namin ǀ Drehbuch: Luca Ferroni ǀ Animation ǀ 2‘04 min ǀ 2018

Ralph hat jahrelang konsumiert, ohne sich von den Massen an Verpackungsmüll stören zu lassen, die dabei anfielen. Dann stellt er sein Leben auf eine verpackungsarme Nahrungsaufnahme um. Sein Sinneswandel bewegt ihn dazu durch erfundene Technologie und Fleiß, Bio-Äpfel zu erzeugen, um somit dem Klimawandel entgegenzusteuern.

KONSUM MACHT SCHÖN

Regie: Asa Piefer ǀ Drehbuch: Emily Joy Neumann ǀ Fiktion ǀ 3:10 min ǀ 2017

Ein Raum, ein Spiegel, eine Person. Schönheit durch unkontrollierten Konsum lässt das Glück in Windeseile zu einem Monster mutieren. Wie besessen kauft sich das schöne Mädchen eine schöne Welt zusammen, um endlich die Anerkennung zu bekommen, die sie verdient hat. Doch brauchen wir Anerkennung überhaupt, um schön zu sein?

BON APPETIT

Regie: Human Sharghi Namin ǀ Drehbuch: Jennifer Rauch ǀ Animation ǀ 1‘51 min ǀ 2018

BOON APPETIT ist eine Mischtechnik aus animierten Zeichnungen und Fotomontagen und gleichzeitig die Darstellung einer Fleisch konsumierenden Gesellschaft, welche sich durch ihre Maßlosigkeit den Boden unter den eigenen Füßen nicht nur wegreißt, sondern ihn zugleich zugrunde richtet. Abholzung der Wälder und Massentierhaltung halten die anonymen Monstergestalten nicht davon ab sich die anschwellenden Bäuche weiter mit rohem Fleisch vollzuschlagen.